SPRACHWELT wird zum Bilderbuch

13. Apr 2021

Ihr Beruf ist ihre Leidenschaft. Marion González gestaltet SPRACHWELT 1 und erleichtert mit ihrer poetischen und dennoch streng konzeptionellen visuellen Gestaltung Kindern den Zugang zur Sprache.

Lehrmittel zu gestalten gehört zu ihren Herzensangelegenheiten. Seit 20 Jahren gestaltet Marion González immer wieder unterschiedliche Lehrmittel. Jedes Mal lerne sie viel Neues dazu, sagt sie. Obwohl die Online-Begegnung
nur einen kleinen rechteckigen Ausschnitt ihrer Person und ihres Ateliers preisgibt, wird rasch klar: Hier hat man es mit einer Frau zu tun, die sich gerne visuell und haptisch organisiert und die sich den Arbeitsraum leidenschaftlich zu eigen macht. Hinter ihr befindet sich eine Wand voller Zettel und Skizzen, rechts davon türmen sich mehrere Stapel mit Vorabdrucken, Korrekturversionen, vollgespickt mit unzähligen Merkzettelchen. Ihr stehe jetzt noch ein Marathon bevor, sagt sie, gelte es doch, all die Kleinigkeiten noch zu bereinigen und eine finale Version zu erstellen. Das sei tatsächlich wie im Sport: Man sehe die Strecke vor sich und wisse: «Da muss ich durch.» In dieser Schlussphase sei vor allem viel Fleiss, Sorgfalt und Durchhaltevermögen gefragt, fügt sie an.

Erfahrung und Kompetenz
Angefangen habe das SPRACHWELT-Projekt, das sich jetzt über ungefähr 3 Jahre hinzieht, mit einem Wettbewerb. «Als visuelle Gestalterin investiere ich unglaublich viel Zeit in Recherche- und Konzeptarbeit, die in einem Wettbewerb nur symbolisch abgegolten wird», erklärt Marion González und fügt an: «Ob man den Wettbewerb gewinnt und den Zuschlag erhält, ist immer ungewiss.» Ihn schliesslich zu gewinnen, war bei Marion González aber kaum reine Glückssache. Mit ihrer Arbeitsweise und ihrer langjährigen Erfahrung und Kompetenz im Konzipieren und Gestalten von Lehrmitteln, wie beispielsweise NaTech 1–6, hat sie sich längst einen Namen gemacht – und den Schulverlag plus restlos überzeugt. Und dies auch beim darauffolgenden Wettbewerb für SPRACHWELT 2, den sie zusammen mit Mischa Kulhánek gewonnen hat.

Marion González,
Marion González,
Visuelle Gestalterin und Projektleiterin. Inhaberin der Firma «Marion Gonzaléz, Visuelle Kommunikation» in Winterthur.
Mischa Kulhánek
Mischa Kulhánek
Externer Mitarbeiter, dipl. Zeichnungslehrer, visueller Gestalter