Verlockende Auswahl

10. Nov 2020

Aber wo finde ich Qualität? Das Angebot an digitalen Unterrichtsmaterialien wächst rasch und eröffnet neue Möglichkeiten des Austauschs. Der oftmals freie Zugang erfordert jedoch eine kritische Nutzung.

profil: In der Mediothek des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung
PHBern können Lehrmittel und Lernmaterialien ausgeliehen werden. Eine Ihrer Aufgaben ist die Betreuung der sogenannten IdeenSets. Welches ist die Funktion der IdeenSets?

Pascal Piller:
IdeenSets unterstützen Lehrpersonen bei der Vorbereitung und Durchführung ihres Unterrichts. Sie sind eine Ergänzung zu den ausleihbaren Materialien und kombinieren analoge und digitale Lernangebote. Ein Beispiel ist das IdeenSet «Alltag im Mittelalter». Es gibt in der Mediothek eine Ausleihkiste mit originalen Gegenständen und Replikas aus dem Mittelalter, zum Beispiel ein altes Hufeisen oder eine Pfeilspitze. Die Geschichte jedes Objekts wird beschrieben, sodass man damit gut in das Thema «Mittelalter» starten kann. Passend zu den Objekten haben wir ein digitales Produkt mit 5 illustrierten Alltagsszenen aus dem Mittelalter erstellt: Bauernhof, Burg, Kloster, Dorf, Stadt. Jede Illustration enthält mehrere Einzelszenen, die angeklickt werden können. Dabei erfahren Schülerinnen und Schüler durch Bilder, Erzählungen, Dialoge oder Geräusche einiges über das Alltagsleben. Auf
den abgebildeten Alltagsszenen sind unter anderem auch die Gegenstände aus der Ausleihkiste, wie eben das Hufeisen, zu finden. Die Applikation ist so ausgelegt, dass die Schülerinnen und Schüler die Bilder über das Internet selbstständig erkunden können.

Entwickeln Sie auch IdeenSets, die thematisch in die Zukunft weisen?
Ein Beispiel ist das 3D-Drucken. Seit etwa 3 Jahren gibt es in der Mediothek 3D-Drucker, die man ausleihen kann, mit kostenloser Software zum Herunterladen und mit Druckmaterial (Filament) zum Kaufen. Das IdeenSet besteht aus Videoanleitungen, wie der Drucker in Betrieb genommen wird, aus Softwareempfehlungen, didaktisch-methodischen Anregungen und aus verschiedenen Projektideen, z. B. ein Traumhaus entwerfen oder Guezliformen herstellen. Es sind Unterrichtsideen, die wir mit Schulklassen ausprobiert haben. Physisch hat man das Gerät mit den benötigten Werkzeugen, das man ausleihen kann, auf einer Webseite hat man Unterrichtsmaterialien. Das digitale Angebot wird laufend aktualisiert, z. B. wenn sich die 3D-Modellierungssoftware ändert und wir die Anleitungen anpassen müssen. Das ist ein grosser Vorteil des Digitalen. Und der Drucker wird von uns nach jeder Ausleihe gewartet, damit er für den nächsten Einsatz bereit ist. Es geht bei diesem IdeenSet darum, dass die Schülerinnen und Schüler einen Produktentwicklungsprozess kennenlernen und erfahren, wie von einer Idee ausgehend ein Produkt entsteht, von der Skizze über modellierte Entwürfe bis zum fertigen, ausgedruckten Prototyp.

Zitat
Pascal Piller
Pascal Piller
Fachbereichsleiter Medien Online, PHBern

Beispiele von Indikatoren aus der Qualitätscharta
Relevant für den Unterricht: Die Materialien stellen einen Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler her, sind fachlich korrekt, objektiv, im Lehrplan verortet und ethisch vertretbar.
Didaktisch aufbereitet: Die Materialien sind auf ein Unterrichtsthema begrenzt und sind zielgruppenspezifisch aufbereitet. Sie ermöglichen eine kompetenzorientierte Umsetzung und stellen unterschiedliche Perspektiven vor.
Aktuell: Die Materialien werden periodisch formal und inhaltlich überprüft und auf den neusten Stand gebracht. Sind Inhalte nicht mehr aktuell, werden sie als veraltet gekennzeichnet oder vom Netz genommen.

Wo und wie?
IdeenSets sind auf der Website der PHBern (phbern.ch/ideensets) wie auch auf den wichtigsten Unterrichtsplattformen im deutschsprachigen Raum, im Bibliothekskatalog oder ganz einfach über Suchmaschinen auffindbar. Wann immer möglich werden die enthaltenen Materialien unter Creative Commons lizenziert und sind gemäss den 5 V-Freiheiten für Offenheit:
1. verwahren & vervielfältigen,
2. verwenden,
3. verarbeiten,
4. vermischen,
5. verbreiten
… als OER verfügbar