Sie arbeiten mit Weitblick

10. Aug 2020

Für die Entwicklung und Gestaltung des NMG-Lehrmittels «Weitblick» bedarf es umsichtiger Menschen mit Fantasie und weitem Horizont.

«Weitblick» geht bereits im Ansatz neue Wege. Ganz der kompetenzorientierten Didaktik folgend, beginnt das Lehrmittel in der
Entwicklung genau da, wo es später auch eingesetzt werden soll: Bei den Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrpersonen.
Beteiligt an der Entwicklung sind unterdessen Schulklassen aus zehn Kantonen. Die hieraus entwickelten Lernarrangements mit reichhaltigen Lernaufgaben entstehen in einem regen fachdidaktischen Austausch und beleuchten die am Lehrplan 21 orientierten Inhalte stets aus verschiedenen Perspektiven.
Neue Wege beschreitet das Lehrmittel auch in seinem Auftritt: Ab Frühjahr 2021 erscheinen halbjährlich je zwei Print-Magazine, verknüpft mit einer digitalen Plattform zu je einem Lerngegenstand. Die Magazine enthalten jeweils drei Lernarrangements. Starten wird «Weitblick» mit den journalistisch
aufbereiteten Themen «Schweiz erkunden» und «Markt und Handel entdecken» für den 2. Zyklus. Damit ein ambitioniertes Lehrmittel wie «Weitblick» entstehen kann, braucht es Menschen mit viel Erfahrung, Einfallsreichtum und fundierten fachlichen Kenntnissen. Einige davon
stellen wir Ihnen vor...

Immer auf dem neusten Stand in Sachen «Weitblick»: