Einfach, bedürfnisorientiert und crossmedial arbeiten mit WeitBlick NMG

13. Apr 2021

Wie funktioniert es? Wie ist es aufgebaut? Welche Vorteile bietet es? Die Projektleiterin Christine Lischer beantwortet wichtige Fragen zum NMG-Lehrmittel, das in Kürze erscheint.

WeitBlick ist ein crossmediales Lehrmittel. Was bedeutet das?
WeitBlick verzahnt den analogen und digitalen Zugang zu Inhalten und Aufgaben sehr eng miteinander. Schülerinnen und Schüler arbeiten mit dem gedruckten Magazin und der digitalen Plattform. Lehrpersonen steht der digitale filRouge zur Verfügung.

Welche Funktion hat das Magazin?
Die interessanten Texte des Magazins liefern das Hintergrundwissen zu den Lernarrangements. Einige Aufträge sind nur mit dem Magazin lösbar. In diesem finden sich auch QR-Codes, über die man direkt zu digitalen
Inhalten gelangt. Diese bestehen beispielsweise aus Film-, Audio- oder Bilddateien, die den Inhalt ergänzen, vertiefen und veranschaulichen.

Welche Funktion hat die Plattform?
Aufgaben und Aufträge sucht man im Magazin vergebens. Diese befinden sich auf der Plattform. Das heisst allerdings nicht, dass sie nur dort gelöst und bearbeitet werden, im Gegenteil: Viele Aufgaben erledigen die Lernenden
draussen. Die Aufträge sind sehr handlungsorientiert ausgerichtet. Auswertungen von Daten aus Umfragen beispielsweise geschehen jedoch sinnvollerweise digital. Ebenso das Hochladen der Fotos, die zum Beispiel einen Lernausflug dokumentieren.
Kurz: Weder das Magazin noch die Plattform können isoliert benutzt werden.

Weitere Einblicke und Informationen zu «WeitBlick NMG»

› Informationen
› Einblicke
› Produktevideo
› Demopaket

Produkte-Website
www.weitblick-nmg.ch